Home arrow Community arrow Anleitungen arrow J63 arrow Innenraum arrow Bauanleitung für eine Rückenlehnenbox

Bauanleitung für eine Rückenlehnenbox PDF Drucken E-Mail

Bauanleitung für eine Rückenlehnenbox


Einbauanleitung:

Hallo Leute,
da meine Kinder, bei lägeren Autofahrten, alle 5 Minuten was anderes wollen ist mir die Idee gekommen eine Box zu bauen die auf den Mittleren umgeklappten Sitz montiert werden kann. Ich hab mir also mal den Sitz ausgebaut und die R¨ckseite mit meiner Frau genauer angesehen. Die Box soll nicht rutschen und bei jeder Bremsung runterfallen. Was dabei rausgekommen ist könnt ihr gleich sehen und nachbauen.

Das benöigte Werkzeug:

  1. Holzsäge
  2. Holzbohrer 3mm mit Bohrmaschine oder Akkuschrauber
  3. Schraubendereher passend zu den Schrauben
  4. Winkel
  5. Lineal
  6. grobe Feile (Raschbel)

Das benöigte Material:
Die Holzteile, auf den Bildern, sind bereits auf das richtige Mas zugeschnitten und beschriftet. Die Mase die im Text abgegeben sind die ihr im Baumarkt angeben müßt

 

1
Fümfzig Spax, Senkkopf 3 x 25 mm
2
Vier Spax, Senkkopf 3 x 20 mm
3

Ein Holzstück 28,5 cm auf 13,5 cm 8 mm Stark beschriftet mit Nr.1

holz1.jpg

4

Ein Holzstück 35,5 cm auf 39,0 cm 12 mm Stark beschriftet mit Nr.2

holz2.jpg

5

 Zwei Holzstücke 10,0 cm auf 8,0 cm 12 mm Stark beschriftet mit Nr.3 rechts und Nr.3 links

holz3.jpg

6

Zwei Holzstücke 39,0 cm auf 15,0 cm 12 mm Stark beschritfet mit Nr.4 rechts und Nr.4 links

holz4rechts.jpg

  holz4links.jpg
7

 Ein Holzstück 27,4 cm auf 15,0 cm 12 mm Stark beschriftet mit Nr. 5

holz5.jpg

Abbildung stimmt mit den Masen nicht überein da ich einen Rechenfehler genacht habe. Die Mase sind bereits korigiert und können

bedenkenlos übernommen werden.

8

2 Holzstücke 33,1 cm auf 10,0 cm 12 mm Stark beschriftet mit Nr.6 vorne und Nr.6 hinten

holz6.jpg

9

1 Holzstück 33,1 cm auf 15,0 cm 12 mm Stark beschriftet mit Nr.7

holz7.jpg

 Anmerkung:
1
Der Schraubendreher muß natürlich mit den Schrauben übereistimmen, da man die Schrauben in Kreuzschlitz und in Trox bekommt.
2

Holz Nr.1 muß an allen 4 Ecken abgefeilt werden damit es in die Vertiefung passt (gelber Pfeil).

holz1-1.jpg

3

Holz Nr.2 muß ebenfalls in die Vertiefung passen. Die geht aber in Richtung Kopf zusammen so das es auch zugefeilt werden muß (gelbe Pfeile)

holz2-1.jpg

4

Holz Nr.3 kann man so nicht immer zuschneiden lassen. Ich mußte bei unseren Baumarkt auf 10 cm auf 10 cm zuschneiden lassen da keine

Zuschnitte unter 10 cm möglich sind.


 

Nun zum zusammensetzen:

  1. "Holz Nr.2" ist die Bodenplatte auf der das "Holz Nr.4 rechts" auf die rechte Seiten gelegt wird so das die 10 cm hohe Seite vorne ist. Vorne ist bei der Bodenplatte da wo die Seiten und Ecken abgerundet wurden. Nun von unten mit den 3 mm Bohrer Löcher in die Bodenlatte bohren damit man später die Seitenteile anschrauben kann. Die Befestigungslöchen können alle 5 cm rund um die Bodenplatte gebohrt werden.
  2. "Holz Nr.4 rechts" mit den Schrauben von unten auf der rechten Seite befestigen. Das gleiche wird mit den "Holz Nr.4 links" gemacht.
  3. "Holz Nr.6 vorne" mit den Schrauben von unten an der Vorderseite befestigen. Anschließend von außen an den Stoßflächen von "Holz Nr.4 und Nr.6 vorne" die Löher bohren. Wichtig: Nur die äußere Platte durchbohren so das die Schrauben im "Holz Nr.6 vorne" sich selber reinschneiden muß
  4. Die beiden "Hölzer Nr. 3 rechts" und "Nr.3 links" an das "Holz Nr.6 vorne" stellen und "Holz Nr. 6 hinten" so einsetzen das 3 rechtecke gebildet werden. Ich hab die "Hölzer Nr.3" so postiert das außen jeweils ein Quadrat vom 8 cm Seitenlänge entstanden ist.
  5. Nun mit dem 3 mm Bohrer wiederum Löcher bohren und die einzelnen Platten gegenseitig zu verschrauben. Auch von unten her.
  6. Jetzt im hinteren Teil der Grundplatte die Mitte zwischen den beiden "Hölzern Nr.4" ermitteln und durch eine Linie makieren, 3 Befestigungslöcher auf der Linie bohren und das "Holz Nr.5" befestigen. Bitte von dem "Holz Nr.6" hinten ebenfalls wieder ein Befestigungsloch bohren und mit einer Schraube befestigen.
  7. Das "Holz Nr.7" als Abschluß des ganzen einsetzen und von unten mit Schrauben befestigen. Ebenfalls wieder von außen die Befestigungslöcher bohren, 2 Stück sind ausreichen, und zusammenschrauben.
  8. Am Sitz nun das "Holz Nr.1" in die kleine Vertiefung legen und das zusammengeschraubte Gebilde in die große Vertiefung legen und mit 4 Schrauben, die micht länger als 20 mm sein sollten, befestigen.
  9. Jetzt das ganze mit der gewünschten Farbe anstreichen.
  10. Fertig
Da im Schrank noch schwarze Farbe rumstand hab ich die Box schwarz gestrichen und meine Frau hatte noch Aufkleber von Nemo, Marlin und Gefährten rumliegen die, zur Freude der Kinder, gleich draufgeklebt worden sind.
Nun viel Spass beim Basteln. Bei Fragen schreibt Ihr mir einfach eine Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können .
 
< zurück   weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web