Home arrow Datenschutz
Datenschutz PDF Drucken E-Mail

Datenschutzerklärung
für die Domains espace-freunde.de, espace-freunde.at, espace-freunde.ch, espace-freunde.net und espacefreunde.de


Präambel:
Die vorgenannten Domains samt der vom Seitenbetreiber hinterlegten Informationen werden VOLLSTÄNDIG OHNE GEWINNERZIELUNGSABSICHT, also als reines Hobby betrieben. Es gibt weder Werbung noch Mitgliedsbeiträge noch bietet der Websitebetreiber direkt oder indirekt gewerbliche Leistungen an. Der Betrieb der o.g. Domains unterliegt daher nicht dem Wettbewerbsrecht, der Betreiber ist daher nicht abmahnbar und wird jeden Versuch einer Abmahnung wegen fehlender Voraussetzungen zurückweisen. In der Zeit von Mai 2001 (Registrierung der ersten Domain und Inbetriebnahme des Forums) bis Mai 2018 (Inkrafttreten der neuen DSGVO) gab es nie juristische Probleme - und ich hoffe, das bleibt so.

Sollten Sie den berechtigten Wunsch haben, dass bestimmte Inhalte von der Website entfernt werden nehmen Sie bitte per E-Mail Kontakt mit dem Betreiber auf (siehe Impressum). Bitte erwarten Sie keine Antwort binnen 24 Stunden - wie die Website ist auch die E-Mail privat und wird im ungünstigsten Fall (z.B. Urlaub) erst 2 Wochen nach Ihrem Schreiben abgerufen. In der Sache hat es aber noch nie Probleme gegeben, insbesondere im Hinblick auf personenbezogene Daten ist auch aus unserer Sicht weniger mehr.


Im Folgenden finden Sie Informationen über die Handhabung des Themas Datenschutz auf den Webseiten der Espace-Freunde:

1. Datensparsamkeit

  • Meine persönliche Überzeugung ist, dass ein vollständig anonymes Internet zwar unmöglich ist, jeder User aber anstreben sollte, Anbietern von Webdiensten nicht unnötig viele Daten zur Verfügung zu stellen, da auch der Anbieter mit den besten Absicht gehackt oder (im kommerziellen Umfeld) gekauft werden kann. In einem solchen Fall ist jede Kontrolle über die hinterlegten Daten verloren.
  • Daraus ziehe ich umgekehrt den Schluss, als Anbieter nicht unnötig viele Daten meiner Nutzer zu erfassen, zu verarbeiten, zu speichern und weiterzugeben.



2. Erfassung und Speicherung personenbezogener Daten

  1. a. IP-Adressen.
  • - Wie jeder Webserver erfasst auch mein Webserver Ihre IP-Adresse (bzw. die des von Ihnen genutzten Proxy-Servers). Das ist notwendig, damit die Inhalte vom Webserver zu Ihrem Rechner übertragen werden können.
  • - Ein Websitebetreiber (wie ich) kann mit Hilfe der IP-Adresse in der Regel ermitteln, über welchen Provider (z.B. Telekom, Vodafone, Telefonica, ...) Ihr Rechner mit dem Internet verbunden ist, damit verbunden auch, aus welchem Land Sie auf den Serverer zugreifen. Eine Zuordnung zu Ihrem Telefon-/DSL-/Kabelanschluß kann nur Ihr Provider herstellen. Weil das grundsätzlich technisch möglich ist, gelten auch IP-Adressen als "personenbezogene Daten" und werden hier genannt - auch, wenn
  • - Sofern Sie sich nicht mit einem Useraccount auf meinem Server anmelden und auch keinen Beitrag schreiben wird diese IP-Adresse ausschließlich im Server-Log gespeichert und mit diesem Log in regelmäßigen Abständen (abhängig von der Anzahl der Zugriffe auf den Server) gelöscht.
  • - Wenn Sie sich mit einem Useraccount anmelden oder einen Beitrag schreiben wird Ihre IP-Adresse zusätzlich in der Datenbank der jeweiligen Applikation gespeichert.
  1. b. Cookies 
    1. Einige der von uns verwendeten Tools arbeiten mit Cookies. Das ist technisch notwendig und läßt sich nicht vermeiden. Ein Cookie wird nicht auf dem Server, sondern auf Ihrem PC gespeichert. Über Cookies ist eine "Wiedererkennung" von Usern möglich. Soweit möglich nutzen wir sogenannte Session Cookies, die mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden. Ziel ist es, nicht nur Ihre Spuren auf unserem Server, sondern auch unsere Spuren auf Ihrem Rechner auf das notwendige Minimum zu beschränken. Sie merken das daran, dass Sie sich bei jedem Besuch unserer Server neu einloggen müssen.
  1. c. Zugangsdaten
    1. Einige Funktionen der Website sind an ein Login gekoppelt. Dafür ist eine Registrierung notwendig. Einzige Pflichtangabe ist dabei eine gültige E-Mail-Adresse - nicht um Sie zuzuspammen (mehr dazu unter Datenweitergabe), sondern um von Ihnen angeforderte Benachrichtigungen zustellen zu können. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

  2. d. Profile, Beiträge und Uploads
    1. Diese Daten stellen Sie aktiv und bewußt im Internet ein. Sie werden von uns in der Regel nicht verändert und ausschließlich für den Zweck vorgehalten, zu dem sie von Ihnen eingestellt wurden.

  3. e. Speicherorte
    1. Die genannten Datenarten a, c und d werden auf dem Webserver sowie in Backups gespeichert. Die Backups erfolgen typischerweise auf einen zweiten Server. Alle Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert und verarbeitet. 



3. Löschung personenbezogener Daten

  1. a. Sofern sie keinen Account angelegt und nicht aktiv einen Beitrag verfasst haben, kennen wir von Ihnen nur die IP-Adresse. Das entsprechende Log wird regelmäßig gelöscht (siehe 2.a).
  2. b. Eine automatische Löschung von Beiträgen oder Zugangsdaten erfolgt nicht. Eine manuelle Löschung kann nach Ermessen des Betreibers jederzeit erfolgen (z.B. bei längerer Nichtnutzung oder Systemumstellungen).
  3. c. Wenn Sie die gezielte Löschung persönlicher Daten erwirken möchten wenden Sie sich bitte per Mail (siehe Impressum) an den Betreiber der Website.



4. Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten

  1. a. Eine Verarbeitung der hinterlegten Daten erfolgt nur durch die Website-Tools selbst (Forum etc.) zwecks Anzeige bzw. Benachrichtigung (E-Mail).
  2. b. Eine Weitergabe der Daten an andere als hoheitliche Stellen (Strafverfolgungsbehörden) ist ausgeschlossen.
  3. c. Bisher (Mai 2001-Mai 2018) gab es nur ein paar nichtstaatliche Anfragen nach Daten, die ich zurückgewiesen habe. Staatliche Stellen haben sich bei mir bis dato noch nie gemeldet. Sollte sich das irgendwann ändern, verschwindet dieser Absatz.



5. Zugriff auf die personenbezogenen Daten

  • Neben dem Websitebetreiber haben drei weitere Administratoren Zugriff auf den Server, um z.B. Backups oder Restarts des Servers in Abwesenheit des Betreibers zu ermöglichen. Diese drei Personen haben sich verpflicht, gemäß den obenstehenden Grundsätzen zu handeln, die ihnen zugänglichen Daten zu keinen anderen Zwecken zu nutzen und nicht weiterzugeben.



Sollten Sie weitere Fragen haben oder Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten Daten haben wollen wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse. Vielen Dank.

Stand 13.05.2018 / Uli Schauenberg


Juristisch formuliert klingt das dann so:

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Verantwortlicher

Ulrich Schauenberg
Reußenweg 3
35510 Butzbach
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

2. Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

3. Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen

4. Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

5. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

6. Sicherheitsmaßnahmen

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

7. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

- erfolgt nicht -

8. Übermittlungen in Drittländer

- erfolgt nicht -

9. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

10. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

11. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

12. Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

13. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

14. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert und regelmäßig gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

15. Registrierfunktion

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer eine Löschung ihres Nutzerkontos erbeten haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten (z.B. private Nachrichten) zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung der Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

16. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Privater Nachricht, E-Mail oder Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer werden in diesem Zusammenhang (wenn überhaupt) in einem (privaten) E-Mail-Programm gespeichert.

17. Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke, vom Website-Inhaber angepasst

 
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web