Home arrow Community arrow Anleitungen arrow JE arrow Motor arrow Motorlager oben

Motorlager oben PDF Drucken E-Mail
Problembeschreibung und Lösung

Epilog: Speziell bei kalter Witterung und / oder schlechten Straßen, oder bei niederen Drehzahlen hat das Auto vorne rechts ein Klappergeräusch (Klöttern), klingt teilweise etwas metallisch.

Abhilfe: Achtung ! Wenn das Motorlager ganz abgeschraubt wird, kippt der Motor zur Seite ! Aktion nur für Profis !

Also den Motor von unten abstützen.
4 Schrauben der Motorhalterung abnehmen, Motorlager kräftig fetten. Motorhalterung wieder aufsetzen, Schrauben leicht anziehen, dann das Motorlager mithilfe zweier Messlehren mittig ausrichten. Jetzt Schrauben festziehen, fertig - jetzt ist hoffentlich Ruhe? Bei mir war nach ca. 2 Wochen das Geräusch wieder da. Per e-mail erhielt ich von Christopf den Tipp einen alten Lappen in das Motorlager zu stecken (bzw. um den Gummipuffer wickeln), dann könnte Ruhe sein.

Hier nochmal die Beschreibung (Zitat) von manfred aus dem Forum der espace-freunde:
"Hallo zusammen......ich weiss nicht ob es des Rätsels Lösung ist, aber ich hatte mal ein Klappern im Vorderwagen, da hat der freundliche Renault-Mechaniker mit einer Lehre den Motorlagerbloch neu justiert.Meine Lösung wars zwar nicht, aber vieleicht hilfts euch.ach ja so eine Lehre ist recht einfach selbst herzustellen. man nimmt 2 Blechstreifen 3.5 mm dick und 15 mm breit. Länge ca 15 cm die steckt gleichzeitig, nachdem man die Schrauben der Motorhalterung gelöst hat, kräftig in die beiden Schlitze der Motorhalterung.ist mann sicher, dass beide Abstände gleich sind, zieht mann die Schrauben wieder fest. fertig.

hope it helps, manfred"

img_2800.jpg Das Motorlager darf nur abgeschraubt werden, wenn der Motor von unten abgestützt wird.
img_3063.jpg Hier ein Bild der "Original Renault Messlehre".
img_3054.jpg

So sieht es unter dem abgeschraubten Motorlager aus.

(Hier fehlt allerdings zusätzlich die Plastikabdeckung vom Zahnriemen der Motorsteuerung)

img_3058.jpg

So sieht das Motorlager von unten aus. Meine Werkstatt verwendet ??? um das Lager zu fetten, leider dauert es bei mir gerade mal 2 Wochen und dann "klöttert" es wieder.

Die Stellen wo das Fett schon nach kurzer Dauer wieder "verschwindet" sind auf dem Foto gut sichtbar.

img_3059.jpg Der Gummibock. Um diesen Gummibock soll man einen alten Lappen wickeln.
img_3060.jpg Nochmal Gummibock.

Sollte jemand eine dauerhafte Lösung für das Problem finden, so möge er sich beim Admin-Mod-Team melden, Danke!
Danke für den Lösungsvorschlag mit dem "alten Lappen" von Christoph.

 
< zurück   weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web