Home arrow Community arrow Anleitungen arrow JE arrow Motor arrow Hydraulische Kupplung

Hydraulische Kupplung PDF Drucken E-Mail
Problembeschreibung und Lösung
Epilog:Beim Espace JE 2.2dt ist serienmäßig - ohne das man bei der Anschaffung dafür einen Aufpreis zahlen müßte - eine extrem defektanfälliges hydraulisches Kupplungssteuerungssystem eingebaut. Man hat eben den leidigen Kupplungsbowdenzug gegen ein noch anfälligeres hydraulisches System ersetzt, es lebe der Fortschritt...

1. Defekt:

Am 04.04.2000 bei km 42.780 ging das Kupplungspedal nicht mehr in "Nullstellung" zurück, das HyKuBe war undicht geworden und mußte erneuert werden. Leider war zum damaligen Zeitpunkt entweder das verbesserte System noch nicht erfunden, oder ich hatte eben Pech und es waren noch alte Systeme am Lager und ich hab' das letzte davon abbekommen.

2. Defekt:

Am 31.10.2002 verabschiedete sich das HyKuBe wieder. Diesmal ging es nicht schleichend, sondern plötzlich. Die Fahrt in die Werkstatt war nicht leicht, man mußte die Gänge richtig reinreißen und die Kupplung griff bei minimalem Pedalweg (Rennkupplung??). In der Werkstatt wurde diesmal das neue modifizierte System verbaut. Hier ist es möglich Öl nachzufüllen und zu entlüften (siehe Fotos).

Fotos vom alten u. neuen System (31.10.02):

agf00006.jpg Dieses Teil ragt in den Fahrgastraum und ist am Kupplungspedad befestigt (linke Seite)
agf00007.jpg Dieses Teil betätigt die Kupplung im Motorraum (hinter dem Kühler von unten sichtbar)
agf00008.jpg Der Mechaniker mußte das defekte System zerschneiden, um es leichter auszubauen, ansonsten hätte ich noch nachschauen können wo genau das System undicht wird.
agf00001.jpg Das neue System hat tief hinter der Batterie einen Ausgleichsbehälter, der mit Öl befüllt werden kann, wenn das Pedal wieder mal schlaff rumhängen sollte...
agf00003.jpg Nochmal der Behälter.
agf00009.jpg Auch mit Taschenlampe ist schwer zu erkennen wie hoch das Öl im Behälter steht, laut Anleitung soll der Behälter immer randvoll sein.
img_2793.jpg Das ist der neue Geber, der die Kupplung betätigt. Oberhalb dieses Gebers sitzt eine Schraube zum Entlüften des Systems.
agf00004.jpg Dieser Aufkleber prangte nach der Reparatur im Motorraum, da kostenlos die Seilwinde für das Reserverad gewechselt wurde! (..nach fast 5 Jahren, wird auch noch freiwillig nachgebessert ?!?) Nur die hydraulische Kupplungsbetätigung, die mußte ich diesmal komplett selber bezahlen (Wo ist da die Logik?) Auf dem blauen Aufkleber werden eingebaute Änderungen/Modifikationen eingetragen. E1 = Seilwinde für's Reserverad.
img_2797.jpg  

Dem neuen System liegt eine bebilderte Einbauanleitung bei, laut Hans aus dem Forum dauert der Einbau für den Laien ca. 5 Stunden! Und man muß zu zweit sein.

Einbauanleitung:

01.manual.jpg

02.manual.jpg

03.manual.jpg

 04.manual.jpg

 
< zurück   weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web