Home arrow Community arrow Anleitungen arrow JE arrow Karosserie arrow Reparatur des Dachträgermechanismus

Reparatur des Dachträgermechanismus PDF Drucken E-Mail
Problembeschreibung und Lösung von Peter R.

Ich hatte etwas Ärger mit dem Mechanismus des Dachträgers.
Der Verriegelungshebel hatte sich verklemmt und ließ sich nicht mehr schließen.

Das Beheben des Fehlers war kein Problem.
Wie das geht wird hier erklärt:

bild-1.jpg Zunächst muß die Sicherungsscheibe des „Verkeilungsblocks“ entfernt werden.
Dazu mit einem Schraubendreher unter die Scheibe fahren und diese nach oben weghebeln. Wenn dann das Teil mit einem Hammer sanft wieder gerade geklopft wird, kann sie zum Schluß wieder verwendet werden.
bild-2.jpg Nun wird die Kappe entfernt. Dazu muß die kleine Torx-Schraube entfernt werden.
Die Lage ist auf dem Bild zu erkennen.
bild-3.jpg Dann wird die Kappe einfach in Richtung „spitze Seite“ abgezogen.
bild-4.jpg Anhand des nächsten Bild‘s sind die Einzelteile des Mechanismus zu sehen.

Als erstes wird die konische Feder unter dem kleinen Blech entfernt. Dann kann das Blech selbst rausgezogen werden. Der Schieber (das runde Teil mit dem Vierkant) kann dann nach oben rausgezogen werden. Nun die kleine Feder einseitig aushängen. Jetzt kann der gesamte Hebel nach innen rausgezogen werden. Dabei unbedingt auf die Kugel achten! Die springt sonst in die „ewigen Jagdgründe“, wenn nicht eine schützende Hand darüber gehalten wird. Falls die doch verloren geht: Der Durchmesser beträgt 5 mm !

Bei mir war das ganze Problem mit etwas Fett an der Kugel und der dazu gehörenden Feder, sowie am Schieber behoben.

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Weise. Die Kugel kann mit etwas Fingerspitzengefühl durch die vorhandenen Schrägen am Teil selbst leicht mit dem gesamten Hebel wieder eingebaut werden. Dann den Schieber frisch gefettet wieder einsetzen, das kleine Blech mit der „Nase“ in Richtung Schieber wieder einsetzen und die konische Feder reinfummeln. Die kleine Feder nicht vergessen, wieder einzuhängen.
Deckel drauf, das war’s. Nun noch die Sicherungsscheibe wieder einhängen.

Viel Spaß

Peter R.

 
< zurück   weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web