Home arrow Community arrow Anleitungen arrow J11 arrow Innenraum arrow Austausch des Heizkühlers beim J11

Austausch des Heizkühlers beim J11 PDF Drucken E-Mail

Austausch des Heizkühlers beim J11

von Christian Bauer
Das ganze baut auf die Anleitung zur Demontage der Mittelkonsole von Joachim Bruns auf.
 

Benötigte Ersatzteile:
Heizkühler, 2 Schlauchschellen,

An Werkzeug wird zusätzlich einer 13er Nuss und ein 13 Ringschlüssel zum gegenhalten benötigt. Das ganze sollte nun so aussehen.

1.jpg

Vielleicht sieht es nicht bei jedem so staubig aus ;)

Ich habe als erstes die Relais vom Lüftergehäuse abgeschraubt und danach den Gebläsemotor abmontiert, dazu sind mehrere Schrauben mit Mutter (Schlüsselweite 10) rund um den Motor angeordnet (auf dem Bild sieht man leider nur eine, das mit dem Foto schießen werde ich wohl noch üben).

Ach ja man sollte genau schauen das man alle schrauben erwischt weil das Plastik doch recht leicht bricht. Der Motor hält aber auch mit einer Schraube weniger.

2.jpg Wenn man nun noch die Stecker vom Motor trennt kann man diesen nach oben abziehen.
Nun sollte das ganze in etwa so aussehen.
3.jpg Nun kommt die Demontage des Gebläsekastens.
Dazu sind von oben mehrere Schrauben rundum verteilt (Schlüsselweite 13).
4.jpg Ausserdem ist der Gebläsekasten von unten mit dem Amaturenbretträger verschraubt.
5.jpg

Nun muß noch das Lüftungsrohr für den Fußraum abgemacht werden. Ich weiß leider nicht ob das mit den Nieten original ist.

Die Nieten am Gebläsekasten kann man vorsichtig heraushebeln. Die Rasten dann normalerweise beim zusammenbauen auch wieder ein.

Die Niete die mit dem Halter am Boden verbunden war hab ich ausgebohrt und durch eine Blechschraube ersetzt.

 6.jpg

Jetzt müssen noch die beiden Schläuche im Motorraum die zum Heizkühler gehen abgemacht werden.
Ich habe die Schläuche vorher mit Schraubzwingen zusammengedrückt damit nicht soviel Wasser raus kann.
Wenn die beiden Schläuche ab sind lässt sich der Gebläsekasten nach innen in den Fahrgastraum ziehen.

Um nun den Heizkühler aus dem Gebläsekasten zu bekommen muß noch eine Kreuzschlitzschraube entfernt werden.
Jetzt noch vorsichtig die Plastikklammern vom Kühler weg biegen dann lässt sich der Kühler auch schon aus dem Kasten ziehen.

Der Einbau geht in umgekehrter Reihenfolge von statten. (wer hätte das gedacht)
Ich hoffe das ich dem einen oder anderen damit Helfen konnte.

Für Fragen stehe ich euch per Mail unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können zu Verfügung.

Ach ja wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Christian Bauer


 
 
weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web