Home arrow Community arrow Anleitungen arrow J11 arrow Innenraum arrow Einbau von Automatikgurten im J11/13

Einbau von Automatikgurten im J11/13 PDF Drucken E-Mail
Hallo Zusammen,
Ich habe mir aus einem J63 die Dreipunktgurte von der mittleren Sitzreihe besorgt, da ich gehört hatte, es hätte auch für den J11/13 mal einen derartigen Gurt um Nachrüsten gegeben. Zu meinem Entsetzen mußte ich nun feststellen, daß es bei meinem J117 unten an der C-Säule keinen Befestigungspunkt für die urtrolle gibt. Irgendwelche Vorschläge, wie ich da weiterkomme (damit ich beim Treffen stolz die ersten Dreipunktgurte im J11/13 präsentieren kann!)?

Einbauanleitung:

Hallo alle Zusammen,
Das mit den Gurten aus dem J63 habe ich schon hinter mir, und da eben unten keine regulären Befestigungspunkte vorhanden sind, muß man sich halt welche machen. Ich ab die Gurtrollen so vor (etwas oberhalb, auch wegen der Gurtlänge) den hinteren Radkästen platziert, daß sie sich gut aufrollen lassen und bei der Sitzmontage nicht im Weg sind. An den Sitzen sind zwei Gurtschlösser montiert, wie im J63.
Nun zur Befestigung:
In den 70ern gab es Nachrüstgurtsysteme für Autos bei denen sowas noch gar nicht vorgesehen war, und da hab ich mir die Idee geklaut:

  • Hinterräder abbauen
  • Innenradläufe entfernen (Nieten ausbohren)
  • Aus dem Innenraum Loch für Befestigungsschraube von Gurtroller Bohren (Vorsicht auf der Beifahrerseite, die Tankverrohrung ist im Weg !!!)
  • Besorgen von zwei Stabile Metallplatten ca. 100x100 mm 2-3mm dick (Ich hab Edelstahl V4A genommen).
  • Ca. Mittig ein Loch Bohren durch das die Befestigungsschraube des Aufrollers durchgeht (Sehr mühsam bei V4A) In jede Platte 4-6 kleine Löcher um sie achher im Radkasten mit Popnieten zusätzlich zu sichern.
  • An das mittlere Loch Gegenmutter für die Schraube des Aufrollers anschweisen.
  • Platten mit Karosseriedichtmasse einstreichen und Radkasten grob positionieren
  • Von einem Helfer die Aufroller von innen mit der Orginalschraube aus dem J63 montieren lassen.
  • Wenn diese angezogen sind, Platten noch vom Radkasten aus mit Popnieten sichern. (Winkelbohrkopf oder kleiner Druckluftbohrer hilfreich.)
  • Obere Umlenkung an Orginalpunkte festschrauben.
  • An der Oberen Umlenkung müßt ihr die Gurte umdrehen da die Aufroller im J63 andersrum montiert sind (Am bestenGurt schräg Zusammenfalten und räftig durch die Umlenkung durchziehen.
  • Kunststoffinnenradläufe wieder annieten.

Fertig
Abschliesend sei noch zu sagen, das es auf der Fahrerseite recht Problemlos ging, auf der Beifahrerseite hab ich mir wegen dem Tankgeraffel fast die Finger gebrochen.
Von der Zeit solltet Ihr euch einen Samstag freihalten.
Bei mir funktioniert das System seit fast einem Jahr Problemlos und ich hab den Umbau bis jetzt nicht bereut nur sollten die J63 Gurte noch etwas länger sein.
Grüße auf gleicher Augenhöhe
Bernd

 

1.jpg 5.jpg
2.jpg 3.jpg
4.jpg  

 

 
< zurück   weiter >
© 2007 espace-freunde   Template von hin>>und>>web